Aktionstag „Halt vor Gewalt“ – Fürsorge wird oft falsch verstanden

Das Grundgesetz sagt, dass die Freiheit der Person unverletzlich ist. Doch was ist mit der geschlossenen Demenzstation? Eine Gratwanderung zwischen Schutz und Freiheitsberaubung. Christine Schönfeld hat’s in der eigenen Familie erlebt. Die Urgroßmutter war im Pflegeheim, saß im Rollstuhl, war aber fit im Kopf. Doch auf einmal „wurde sie angeblich verrückt“, erzählt Christine Schönfeld. Sie war verwirrt, schrie nachts, ließ sich nicht beruhigen. Sie bekam mehr Beruhigungsmittel. Aber es wurde eher schlimmer.

Direktlink zum Beitrag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>